Was steckt hinter diesem komischen Namen? Ganz einfach, eines meiner Lieblingsrezepte für eine bunte Salatschüssel, die schnell zubereitet ist. Und da ich sie zum allerersten Mal für eine Einladung zu Silvester kreiert habe, entstand dieser Name :)

Kraut-Karotten-Feta-Couscous-Salat

Wenn du Kraut und Salat hörst, denkst du wohl sofort an den klassischen Krautsalat, den es oft mit Kümmel verfeinert warm oder kalt, klassisch beim gemischten Salatteller in Gasthäusern oder Restaurants gibt.

Für mich ist das Kraut jedoch vielseitig einsetzbar, vor allem die rohe, knackige Variante ist ein Geschmackserlebnis.

Oft wird Kraut – egal ob Weiß- oder Rotkraut – als „Darmreiniger“ bezeichnet und gehören sozusagen zur Hausapotheke.

Wusstest du zum Beispiel, dass Kraut ein wichtiger Vitamin-C-Lieferant ist und in der Familie der Kohlsorten den höchsten Vitamin-C-Gehalt von allen aufweist? Somit kannst du nicht nur auf Zitrusfrüchte zurückgreifen um dein Immunsystem zu stärken, sondern auch auf heimische Krautsorten.

Zutaten (2 Portionen)

  • 100 g Couscous
  • 100 g Lauch
  • 200 g Karotte
  • 200 g Kraut (weiß oder rot)
  • 200 g Feta-Käse
  •     2  EL Olivenöl
  •     4  EL Balsamicoessig
  •     2  EL Sesam
  • Salz, Pfeffer, Kräuter

Zubereitung

Den Couscous mit 200 ml heißem Wasser (aus dem Wasserkocher) übergießen und ca. 5 Min. zugedeckt quellen lassen.

Karotten waschen, falls nötig schälen, mit dem Gemüsehobel rapseln und in eine Schüssel geben. Kraut & Lauch fein nudelig schneiden und zu den Karotten geben.

Feta-Käse in kleine Stücke schneiden oder mit den Fingern klein bröseln & zum Gemüse mischen.

Fertigen Couscous hinzufügen, salzen, pfeffern sowie Öl, Essig und Sesam hinzufügen, Kräuter dazu und gut durchmischen.

Tipp

  • Den Feta-Käse kannst du natürlich auch durch Mozzarella oder geriebenen Käse ersetzen. Oder du probierst die vegane Variante und nimmst zum Bespiel Kichererbsen oder Käferbohnen als Eiweißquelle.
  • Bei den Karotten kannst du auch mal auf andere Sorten/Farben zurückgreifen. Hast du schon mal gelbe oder violette Karotten gekauft und probiert?
  • Wenn du deinem Salat eine süßliche Note verleihen möchtest, dann nimm doch noch 1 Apfel dazu. Mit dem Gemüsehobel rapseln, drunter mischen und genießen.

Gutes Gelingen & lass es dich schmecken!

Share This Post

Das könnte dich auch interessieren:

Bleib informiert zu allen Themen rund um Ernährung.

Melde Dich an für den female – food – freedom Newsletter

Nach oben