Zutaten (1 Portion)

3 EL       Getreideflocken (Hafer, Dinkel, Reis, Hirse)

1 EL       Leinsamen (gemahlen oder ganz)

1 EL       geriebene Nüsse

40 g       Banane (Stück mit ca. 5cm)

100 g    Apfel

100 g    Topfen oder Joghurt

Gewürze: Zimt, Ingwer, Kurkuma

Zubereitung

  1. Flocken, Nüsse, Leinsamen in einen Kochtopf geben. Diese mit Flüssigkeit bedecken – ca. 100 – 150 ml). Du kannst hier Leitungswasser, Milch, Pflanzendrink oder auch einen Mix daraus verwenden.
  2. Bei geringer Hitze aufkochen lassen.
  3. Topfen oder Joghurt unterrühren.
  4. In der Ziwschenzeit die Banane schälen, den Apfel waschen und vierteln. Beides entweder mit einem Gemüsehobel raspeln oder in kleine Stücke schneiden – je nachdem, ob du mehr oder weniger Biss in deinem Porridge haben willst.
  5. Wenn eine homogene Masse beim Flockenbrei entstanden ist, das Obst dazu geben und noch kurz mitkochen lassen. Du kannst den Herd bereits abdrehen und nur mehr die Restwärme (außer beim Induktionsherd) verwenden.
  6. In einer Schüssel anrichten und mit Gewürzen deiner Wahl verfeinern, zB. Zimt, Ingwer und/oder Kurkuma.

Tipp

du kannst natürlich jegliches Obst, das gerade Saison hat verwenden, wie zB. Heidelbeeren, Birnen, Marillen, Erdbeeren & Co. Auch Tiefkühlbeeren, Obst in Kompott- oder Musform ist möglich. Einfach mal ausprobieren 😊

Viel Spaß beim Zubereiten & Genießen!

Share This Post

Das könnte dich auch interessieren:

Bleib informiert zu allen Themen rund um Ernährung.

Melde Dich an für den female – food – freedom Newsletter

Nach oben